Hallo Freiheit! Tschüss Armierungseisen

Einreicher
gkk DialogGroup GmbH

Kunde
Regent Beleuchtungskörper AG

 

Trophäe: Silber

 

Jurybegründung (aus 1. Runde)

Saubere Idee, stringent umgesetzt und auf einem klaren Insight basierend. Taktisch wie auch inhaltlich mustergültig wird hier der Produktvorteil erlebbar gemacht  – von der Hülle bis zur Copy des Anschreibens.

Die Aufgabe

Purelite eröffnet Architekten ganz neue Möglichkeiten in der Planung und Umsetzung der Innenbeleuchtung von Gebäuden. Denn herkömmliche Leuchten erfordern von Anfang an eingeplante Aussparungen der Beton-Armierung. Purelite dagegen ist so flach, dass sie ohne in den Bereich der Armierung zu gelangen auch zu einem späteren Zeitpunkt eingebaut werden kann. Probleme mit Eisen gehören der Vergangenheit an. Wie machen wir das innovative Produkt für Architekten erlebbar, um sie von Purelite zu überzeugen?

Die Idee

Damit der angeschriebene Architekt die störenden Bewehrungseisen ein letztes Mal zu sehen bekommt, verschickten wir ein beeindruckendes Mailing, in dem die Angeschriebenen die störenden Bewehrungseisen ein letztes Mal zu sehen bekamen. Darin befand sich ein Holzrahmen mit eingefasster Armierung, darunter lag die Broschüre. Eine Mechanik mit starker Symbolkraft: Denn die Broschüre konnte so ganz einfach „befreit“ werden.

Das Ergebnis

32 % der Angeschriebenen zeigten positives Interesse an Purelite, indem sie mehr Informationen anforderten oder direkt ein Beratungsgespräch vereinbarten.